Main menu

 

 

 

 

 

 

Afghanistan 2014


 

Wie leben die Menschen in Afghanistan?

Bei einem Terror-Anschlag auf eine Missionsstation mit Handgranaten und Beschuss einige Personen tödlich getroffen. Unsere Missionare und die afghanische Geschwister brauchen Ihre Gebetsunterstützung!

► Weiterlesen

 

 


 

Leben mit Jesus in schweren Zeiten

Unruhen und Kriegshandlungen bestimmen die Tagesordnung unserer afghanischen Freunde. Die Bewohner werden von Unsicherheit und Angst umgeben. Aber inmitten dieser Dunkelheit scheint das Licht des Evangeliums beharrlich weiter.

► Ein Missionar berichtet...

 


 

Ihr werdet meine Zeugen sein

Als ihr Ehemann wegen seines Glaubens an Christus verhaftet wird, stellt sich die Ehefrau vor die Polizisten und sagt: "Nehmt mich an seiner Stelle! Tötet mich, wenn ihr wollt an seiner Stelle!"

Wie kommt es zu so einer Situation?

► Weiterlesen

 


 

Gott selbst öffnet das Herz für das Evangelium

Gott rettet eine Frau, die unter großen gesundheitlichen Qualen und Suizid-Gedanken litt.

► Weiterlesen

 


 

Die Hoffnung triumphiert

Anfang April erreichte uns ein Anruf eines Missionars aus Afghanistan. Im ruhigen Ton bat er uns, für ihn zu beten. Dies wäre nicht weiter ungewöhnlich, wenn nicht im Hintergrund unaufhörlich Salven aus Maschinenpistolen und zerberstendes Glas zu hören wäre. In der ganzen Gegend hatten Anhänger der Taliban Häuser unter Beschuss genommen, in denen sie regierungstreue oder ausländische Bewohner vermuteten. Omar hatte sich unter einem Tisch verschanzt und wartete darauf, dass Gott alles gut hinausführen möge.

► Weiterlesen

 


 

Bibelunterricht in Afghanistan

Einige Tage waren zwei unserer Brüder dort, um dortigen Mitarbeitern am Evangelium in den Grundlagen der biblischen Lehre zu festigen. Es ist bewegend und ermutigend, zu sehen, wie Gott in einem Land, wo das Bekenntnis zu Christus etwas kostet, fröhliche Glaubenszeugen schenkt.

► Weiterlesen