Main menu
Loading
http://voiceofhope-missionswerk.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/Missionsveranstaltungen.Seminare.Bibelseminare.Seminar-Titusbriefgk-is-88.jpglink
http://voiceofhope-missionswerk.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/Missionsveranstaltungen.Unsere-Veranstaltungengk-is-88.jpglink
http://voiceofhope-missionswerk.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/Kasachstan.Um-Christi-willengk-is-88.jpglink
http://voiceofhope-missionswerk.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/Erbauung.Wer-ist-ein-wirklich-gluecklicher-Menschgk-is-88.jpglink
http://voiceofhope-missionswerk.de/modules/mod_image_show_gk4/cache/Verlagsprojekte.Kalender.Kalender-2020gk-is-88.jpglink
«
»
  1. 0
  2. 1
  3. 3
  4. 4
  5. 5


Herzliche Einladung
zur Voice of Hope-Konferenz

 

Gemeinde und Mission

 

· Was ist »Mission«?

· Was bedeutet der Missionsauftrag Jesu?

· Was ist die Aufgabe der Gemeinde?

· Wie ist das Verhältnis zwischen Missionsgesellschaft und Gemeinde?

Viele Christen sind verunsichert: »Was ist denn unsere Aufgabe als Christen in dieser Welt?« Die einen meinen, wir müssen Gemeinden gründen, die anderen, wir müssen Evangelisieren, noch andere – Bibelschulen und Missionswerke gründen. Was ist nun das biblische Missionsmodel?

Besteht der Missionsauftrag der Gemeinde nun darin, Menschen zu Jüngern zu machen, oder darin, zu Evangelisieren und gute Werke zu tun? Erwartet Gott von der Gemeinde, dass sie die Welt verändert und nach sozialer Gerechtigkeit strebt? Wir werden unseren Auftrag als Christen nicht effektiv ausführen können, wenn wir nicht wissen, worin er besteht.

Leider ist das heutige Missionsverständnis häufig weit entfernt von dem Vorbild, das die Apostel uns hinterlassen haben. Der Hauptgrund dafür liegt darin, dass das Evangelium an sich in vielen Gemeinden nicht mehr von zentraler Bedeutung ist. Doch das ist ja gerade was Mission ist, dass das Mittel der Mission die Predigt ist. Die Botschaft ist das unverfälschte Evangelium von dem Leben, Kreuz und der Auferstehung Jesu Christi.

Barnabas und Saulus gingen hinab nach Seleucia und von hier segelten sie nach Zypern. Als sie dort ankamen, predigten sie das Wort Gottes (vgl. Apg. 13,4-5). Ihre Mission war das Predigen des Evangeliums. Das Evangelium ist der Plan Gottes, die Verlorenen zu erretten. Die Welt wird Gott nicht durch ihre eigene Weisheit erkennen, sondern allein durch die Predigt des Wortes Gottes!

Deshalb ist der Auftrag der Gemeinde Jesu, in die Welt hinauszugehen, durch die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in der Kraft des Heiligen Geistes Menschen zu Jüngern zu machen und diese Jünger in Gemeinden zusammenzuführen, damit sie zur Ehre Gottes, des Vaters, den Herrn Jesus Christus jetzt und in alle Ewigkeit anbeten und Ihm gehorchen.

»Wie ihr nun Christus Jesus, den Herrn, angenommen habt, so wandelt auch in Ihm, gewurzelt und auferbaut in Ihm und gefestigt im Glauben, so wie ihr gelehrt worden seid, und seid darin überfließend mit Danksagung« (Kol. 1,6-7).

Der Auftrag unseres Herrn lautet, nicht nur zu evangelisieren, sondern Jünger zu machen. Darum soll es unser Ziel als Gemeinde sein, den Neubekehrten zu helfen, sich zu fruchtbaren, reifen und hingegebenen Jüngern zu entwickeln. Gott möchte, dass sie wachsen und zu gefestigten Jüngern Jesu werden, die wiederum anderen helfen und ihnen zeigen können, wie auch sie solch einen wichtigen Dienst ausüben können.

 

 

 


 

Programm

 

1. Teil:  10:00 Uhr

·  Gemeinde und Mission – Teil 1 (Peter Schild, Frankfurt)

 

2. Teil:  11:20 Uhr

·  Gemeinde und Mission – Teil 2 (Peter Schild, Frankfurt)

·  Verlagsarbeit – Herausgaben 2019 (Walter Penner, VOH)

 

MITTAGESSEN

 

3. Teil:  14:00 Uhr

·  Missionsprojekt: Sierra Leone (Daniel Lusenie, VOH)

·  Studioprojekte (Kornelius Dück, Gummersbach)

·  Missionsprojekte: Sizilien, Kasachstan, Afghanistan, Sibirien, Deutschland (Niko Derksen, VOH)

 

 

 


  

Termin:

Samstag, der 9. November 2019, 10 - 16 Uhr

 

Ort:

Missionswerk Voice of Hope
Eckenhagener Str. 43
51580 Reichshof-Mittelagger

 

Anmeldung:

Tel.: 02265 99 749-0
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

► Online anmelden

 


 

  

PS

Peter Schild

Peter ist verheiratet und Vater von vier Kindern. ​Er hat evangelische Theologie studiert und lebt mit seiner Familie in Frankfurt am Main, wo er als Pastor in der ERB Frankfurt dient.

 

 

DL

Daniel Lusenie

Geboren 1985 in Sierra Leone. Als Kindersoldat mit 12-16 Jahren überlebte er den Bürgerkrieg. 2013 ist er als Flüchtling von Afrika nach Europa gekommen und wurde aus Gnade, durch den Glauben an Jesus Christus errettet. Seit 2015 ist er ein Mitarbeiter bei Voice of Hope und Missionar auf Sizilien. Daniel und Patricia sind seit 2018 verheiratet.

 

 

ND

Niko Derksen

Niko ist mit Lisa verheiratet und hat zehn Kinder. Gemeinsam sind sie seit 2005 vollzeitig im Missionsdienst tätig. Heute leitet er das Missionswerk »Voice of Hope« und dient Gott als Prediger und Lehrer in der Reformierten Baptisten-Gemeinde in Reichshof und im Ausland.

 

 

WP

Walter Penner

Mitglied der Reformierten Baptisten-Gemeinde in Reichshof. Walter ist mit Vera verheiratet und hat acht Kinder. Seit 2014 ist er Mitarbeiter bei Voice of Hope und hat die Aufgabe der Verwaltung, Buchhaltung und des Verlages sowie die Administration der Personalverwaltung und des Vereins.

 

 

KD

Kornelius Dück

Kornelius Dück, 45 Jahre alt, verheiratet mit Lilli und Vater von 10 Kindern, ist seit 2002 vollzeitiger Audio Engineer. Er wohnt mit seiner Familie in Marienheide und ist Ältester in der Bibelgemeinde-Gummersbach.